alias tigra

Impressum

KONTAKT

Eine Heilige - was ist das?
In ihrem neuen Roman “MYRRHA” versucht Angela Dopfer-Werner, diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen

Angela Dopfer-Werner hat nach “Mein Name ist Afra” wieder einen packenden und exzellent recherchierten Roman geschrieben.
Myrrha, die im Rom des 3. Jahrhundert nach Christi Geburt im Venustempel den Liebesdienst leisten muss, und Psecas, die Sklavin, die von dem neuen Glauben des Christentums fasziniert ist, verbindet eine enge Freundschaft. Gemeinsam werden sie ins Exil ins ferne Augsburg gezwungen, wo Myrrha als Afra ein neues christliches Leben beginnt. Als historische Vorlage diente der Autorin die Geschichte der Heiligen Afra von Augsburg.

Neue Religion oder Götterglaube
alte Kulte oder Neues Testament
- in diesem Spannungsfeld bewegen sich die Menschen des Romans von Angela Dopfer-Werner.

[Leseprobe 1] [Der Weg] [Bezugsquellen] [Zeittafel] [Inhalt] [Termine] [A - Z] [impressum myrrha-web]